European Frequency Control Congress
21. November 2017

Call for Papers l Einsendeschluss: 31. August 2017

Es gibt praktisch keine elektronischen Anwendungen, die nicht in irgendeiner Weise auf ein korrektes Timing der Abläufe angewiesen sind. Typischerweise werden als Zeit- bzw. Frequenzreferenz einer Schaltung Schwingquarze und Oszillatoren eingesetzt.

Viele Entwickler sehen sich mit dem Problem konfrontiert, dass sie sich zwar um das Timing ihrer Schaltung kümmern müssen, aber nicht ausreichend mit der Auswahl, den Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten der frequenzbestimmenden Bauelemente vertraut sind.

Der European Frequency Control Congress 2017 ist eine internationale Konferenz mit Ausstellung, die Licht ins Dunkel der frequenzbestimmenden Bauelemente bringen soll. Der EFCC 2017 soll einerseits die aktuellen Trends und Fortschritte in diesem Bereich beleuchten und andererseits Anregungen und Tipps für den Einsatz in den unterschiedlichen Applikationsgebieten geben.

Zum Themenspektrum der Konferenz gehören technische Grundlagen und der aktuelle Stand der Forschung genauso wie nützliche Informationen im Einsatz kommerziell erhältlicher Produkte. In der begleitenden Ausstellung können sich die Teilnehmer über das aktuelle Produktangebot informieren, mit den Experten der Anbieter sprechen und gleichzeitig untereinander austauschen.

Das Themenspektrum des EFCC 2017 umfasst beispielsweise:

  • Grundlagen Oszillatoren und Schwingquarze
  • Aktuelles Spektrum der Oszillator-Technologien
  • Bauformen / Richtige Spezifikation
  • Wichtige Kenngrößen (Toleranz, Stabilität, Abstimmung, Ziehverhalten)
  • Anwendungsbeispiele und typische Applikationen für Oszillatoren.

Selbstverständlich sind auch alternative Vorschläge aus dem Umfeld der frequenzbestimmenden Bauelemente willkommen. Beteiligen Sie sich am EFCC 2017 und senden Sie uns online eine aussagekräftige Kurzfassung Ihres Vortrags.

Zielgruppe: Der EFCC 2017 richtet sich sowohl an Einsteiger, die zunächst das nötige Basisrüstzeug zum erfolgreichen Umgang mit frequenzbestimmenden Bauelementen erwerben wollen, als auch den erfahrenen Entwickler/Anwender, der sich über neue Technologien und Einsatzmöglichkeiten informieren möchte.

Vorträge können in Deutsch oder Englisch gehalten werden.

Wir freuen uns auf Ihre interessanten Beiträge!

Einsendeschluss ist der 31. August 2017

.

Kontakt:

Lucie Rösgen-Pomper
Projektleitung Events
WEKA FACHMEDIEN GmbH
Tel: +49 (0) 89 255 56 – 1610
E-Mail: lroesgen@weka-fachmedien.de